header slider

Megawasser Kooperation

Die zunehmende Beanspruchung von Wasserressourcen in China und die damit verbundene Wasserverschmutzung ist in den letzten Jahren zu einem der entscheidendsten limitierenden Faktoren für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung in der Volksrepublik China geworden. Der unbefriedigende Zustand vor allem vieler Oberflächengewässer führt zu erheblichen Problemen bei der sicheren Nutzung dieser Gewässer für die Wasserversorgung der Bevölkerung, der Industrie und der Landwirtschaft. Aus diesem Grund wurde 2006 mit Beginn des 11. chinesischen Fünfjahresplans die Verbesserung der Gewässergüte in zehn der am stärksten verschmutzten chinesischen Wasserressourcen zu einem Schwerpunkt in Forschung und Entwicklung.

Die Koordination des Innovationclusters Major Water wird in China durch das BMBF-Projektbüro Sauberes Wasser in Shanghai unterstützt.
Website des BMBF-Projektbüro Sauberes Wasser

News & Events

URBAN CATCHMENTS
13 Feb

URBAN CATCHMENTS

Im Rahmen des Teilprojekts „TP-A Urbanes Wassermanagement“ im BMBF-Projekt Urban Catchments sind Anfang Dezember 2017 vier Online Gewässermonitoring-Stationen am Campus der Tongji-Universität in Shanghai eingetroffen...
SINOWATER
31 Jan

SINOWATER

Im Rahmen des Teilprojektes „T1-Upgrading kommunaler Kläranlagen“ im BMBF-Projekt SINOWATER konnte im November 2017 der Einfahrbetrieb einer deutschen Pilotanlage auf der Kläranlage in Shenyang erfolgreich abgeschlossen werden...
SIGN
30 Jan

SIGN

Das TZW freute sich Dr. HU Shuangqing und Kollegen vom „Research Institute for Environmental Health and Rural Ecology“ der „Shanghai Academy of Environmental Sciences“ in Karlsruhe begrüßen zu dürfen...

SIGN

SINOWATER

Urban Catchments